MG Logo 01 200

 

 

Ihr habt Fragen zur Freien Trauung mit Traurednerin Marygold

Deshalb habe ich hier für euch einen kleinen Fragenkatalog mit Antworten zusammengestellt ...so habt ihr schon einmal im Vorfeld ein paar Infos, die euch sicher weiterhelfen!

Wie lange dauert eine Freie Trauung?

Diese Trauzeremonie ist ein ganz besonderes und tief emotionales Geschehen. In der Regel dauert sie zwischen 30 bis maximal 60 Minuten.
Der Zeitrahmen ist natürlich auch von euren speziellen Wünschen abhängig...
Wollt ihr eine euch wichtige Symbolhandlung oder ein besonderes Ritual mit einbinden oder auch nicht?
Engagiert ihr vielleicht Live-Musik, um die Trauzeremonie zu untermalen?

Welche Kosten kommen auf uns zu?

Mein Honorar beträgt 895 € zzgl. Fahrtkosten An- und Abfahrt 0,35 Euro pro Km. Bei weiteren Strecken können wir uns auf eine Pauschale einigen. Im Service enthalten ist eine Beschallungsanlage, die für bis zu 180 Personen ausreichend ist.

Kannst Du uns auch beim Formulieren des Eheversprechens behilflich sein?

JA KLAR! Manchmal ist es gar nicht so einfach, Gefühle in Worte zu verbandeln – deshalb helfe ich euch gerne dabei.

Wir sind ein gleichgeschlechtliches Paar und würden gerne frei heiraten – ist das möglich?

YES! Eine FREIE TRAUUNG ist für alle da – EURE LIEBE UND IHR STEHT IM MITTELPUNKT.

Bis wohin reist Du für eine Freie Trauung?

Ich wohne in Köln und verheirate natürlich sehr gerne in Nordrhein-Westfalen.

Aber auch im Süden Deutschlands und speziell Baden-Württemberg (ist ja meine Heimat), fühle ich mich sehr wohl und auf eine Reise dorthin, um eure Hochzeitsrednerin zu sein, freue ich mich.

Ansonsten warten ja vielleicht auch verliebte Herzen auf eine Freie Trauung in ganz Deutschland...Marygold macht´s möglich!

Unsere Hochzeit ist erst nächstes Jahr....da haben wir doch noch genügend Zeit um dich zu buchen?

Hochzeitsdienstleister sind in aller Regel schon mindestens 9 -12 Monate im Voraus ausgebucht, jedenfalls in der “Klassischen Hochzeitssaison”, also Mai bis Oktober. Deshalb rate ich euch, sobald ihr euren Hochzeitstermin festgelegt habt, mit den Vorbereitungen und Buchungen zu beginnen. Damit könnt ihr euch Stress, Tränen und Enttäuschungen ersparen. Denn vielleicht habt ihr ja schon eine bestimmte Location im Auge oder einen Ort, an dem ihr euch wie zuhause fühlt? Oder es soll DER Fotograf sein und Marygold eure Hochzeitsrednerin? Lieber zu früh als zu spät...meldet euch einfach über die Kontaktanfrage, ich werde euch innerhalb von 48 Stunden antworten. Gerne gehe ich natürlich auch auf zusätzliche Fragen von euch ein.

Ist eine Freie Trauung rechtswirksam?

NEIN. Für eine rechtswirksame Trauung geht ihr zum Standesamt.

Ihr habt ja vielleicht schon standesamtliche Trauungen bei Freunden erlebt...der feierliche Rahmen dort ist doch schon ziemlich begrenzt. Deshalb entscheiden sich mittlerweile immer mehr Paare für eine FREIE TRAUUNG, denn diese ist einfach nur wunderschön in ihrer Einzigartigkeit. Da könnt ihr euch und eure Liebe mit Verwandten und Freunden feiern, wie es EUCH gefällt und entspricht.

Wird alles bei Dir vertraglich festgehalten?

Natürlich! Wenn wir uns nach dem unverbindlichen Kennenlerngespräch für einander entschieden haben und ich eure Trauzeremonie vom Ablauf her gestalten und durchführen werde, unterschreiben wir gegenseitig einen Vertrag. In ihm sind alle wichtigen Daten und Informationen festgehalten sind. Siehe auch Procedere STEP BY STEP.

Können auch kirchliche oder bestimmte religiöse Elemente in eine Freie Trauung miteinbezogen werden?

Das ist eine wichtige Frage für viele Paare.

Für eine Freie Trauung ist es egal, welcher Religion ihr angehört.

Wenn ihr aber wollt, dass dezente religiöse Inhalte miteinfließen, dann können wir gerne darüber sprechen. Es ist eure Hochzeit und sie soll nach euren Wünschen gestaltet werden.

Möchtet ihr aber religiöse Gebete oder Segnungen miteinbeziehen, dann empfehle ich, dass Ihr euch an einen Freien Theologen wendet, der diese Themengebiete abdecken kann.